Zuchthaus Rendsburg

-Bilder nach dem Text-

70 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs, sollte man die Achtung und den Respekt haben, die Gegebenheiten und die Namen aller NS Opfer, die im Zuchthaus Rendsburg inhaftiert waren, wissenschaftlich auf zu arbeiten. Hierbei geht es um eine grundsätzliche Aufarbeitung aller Opfergruppen, da dieses nicht gemacht wurde.

Bis Ende 2015 schien nicht bekannt gewesen zu sein, dass es sich um eine System relevante Kz Einrichtung handelte, die entsprechendem Kartenmaterial verzeichnet war.

Es handelt sich dabei um die Königliche Strafanstalt, Sicherungsanstalt – Koordinaten N 54° 18.336′ E 009° 40.792′, nicht um das Gefängnis in Rendsburg.

.

Der Leidensweg von Liddy Bacroff (Hamburg), führte vor Ihrer Deportation und Ermordung im Kz Mauthausen (Austria), auch nach Rendsburg.
Bis heute sind in Deutschland nur ~22 Namen von Opfern bekannt, die TTI Bereichen zu zuordnen sind. Allein in Berlin haben einige tausend Menschen gelebt.
Dabei handelt es sich um Menschen, die hetero- wie auch homosexuelle waren und nach §175, §182, §360… sowie auch nach der Aktion T4 (Offenlegung), verurteilt, inhaftiert, deportiert und teilweise ermordet worden sind (Holocaust Aufklärung).

Dank der guten §175 Aufarbeitung von einzelnen Forschern konnten bis jetzt >50 Namen von NS-Opfern bereits kommuniziert, die dort ebenfalls inhaftiert waren, teilweise auch deportiert und ermordet wurden.
Ferner wurde einige wenige Namen von politischen Opfern und eines Bibelforschers offengelegt. Des Weiteren wurden scheinbar auch Menschen die mit Hilfe der Aktion T4 beseitigt wurden, dort inhaftiert…

.

Die Gründung einer Stiftung für eine wissenschaftliche Aufarbeitung und die Einrichtung einer Gedenkstätte wird eingefordert (SH Gedenkstätten).
Die notwendige Unterstützung vom Bundesinnenminister Thomas de Maizière, der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung, Zukunft“, sowie der Bundesländer Schleswig-Holstein und der Freien- und Hansestadt Hamburg, um die Gegebenheiten auf zu arbeiten, sollte Parteiübergreifend Konsens sein.- Der Vergangenheit muss man sich stellen.

 

.

.

.

Jedes Geschlecht verdient Respekt - trans alliance

Advertisements