Fachtagung BMFSFJ 21.11.2016

bmfsfj_2016-11-21_fachaustausch__v1-02

Bereits am Montag den 21.11.2016, wird im BMFSFJ der zweite Fachaustausch unter dem Motto:

„Gesellschaftspolitische und medizinische Entwicklungen im Umgang mit Transsexualität und Transidentität“

stattfinden.

Programm Fachaustausch BMFSFJ 21.11.2016

21. November 2016 – 10:00 – 17:15 Uhr
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
10117 Berlin, Glinkastraße 24 –  Konferenzraum A 1.07

Anmeldungen sind noch bis zum 4.11. beim BMFSFJ möglich (Link). Sollte es erneut zum Problemen mit der website kommen, nutzt die Emailadresse des Ministeriums…

.

Es ist überaus schade, dass neuerlich keine vorgeschlagenen medizinischen Experten, für die Podiums Diskussionen eingeladen wurden.

Auch scheint weder die Führungsspitze des Bundesversicherungsamtes, noch des Gemeinsamen Bundesausschusses sowie des Vorstandes der Techniker Krankenkasse sich kritischen Fragen öffenlich stellen müssen.

Berlin war und ist auch in diesem Jahrhundert erneut das Problem.

.

Wir fordern Angela Merkel (CDU), Sigmar Gabriel (SPD) und Horst Seehofer (CSU) auf, sich den historischen Gegebenheiten zu stellen.

Die Holocaust Aufarbeitung ein zuleiten

und gesetzliche Neurelegungen zu Gunsten, von Menschen die den Bereichen (trans* / Transgender, transident /, Transsexualität, Intersex / Intersexualität, sowie Non-Binary, ste Option, xte Optionen) zu zuordnen sind

in den Deutschen Bundestag ein zubringen, so dass diese zum 1-1-17 in Kraft treten.

.

 

 .

Advertisements