“Tear down this wall!“ Mrs Merkel

bundeskabinett__18_deutscher_bundestag__1000_PET_mitzeichner__transgender_transsexual_intersex__v3.19Ja, Frau Bundeskanzlerin – Sie führen nunmehr in der 3 Legislaturperiode unser Land.

Seitdem wurden jährlich weiterhin 1.700 Kinder Opfer von Intersex-Genitalverstümmelungen. 99% der Bevölkerung weiß nicht was das bedeutet, insbesondere somit auch nicht, dass deutsche Kinder ihrer Zeugungsfähigkeit wegen rassenideologischem Gedankengut, beraubt werden.

Die TSG Begutachtung wurde bis heute nicht abgeschafft, so dass jährlich >1.500 Menschen sich juristisch für psychisch krank erklären lassen müssen. Nur so und der Zahlung von bis zu 8.000€ gewähren Sie Menschen, das Recht einen korrekten Personalausweis beantragen zu dürfen.
Sozialbetrügern und einem Terroristen können/konnten dagegen straffrei mit 14 Identitäten in unserem Land leben.

Die medizinische Versorgung ist so skandallös, und ziehlt wohl er darauf ab den Gemeinsamen Bundesausschuss, GKV, Krankenkassen, MDK’s, Mediziner… und deren Lobbybereiche zu finanzieren, als Staatsbürgern Leistungen zur Verfügung zu stellen.
Mitgliedern werden medizinische Leistungen oftmals zu verweigert, Betroffene zu selbstverstümmelungen, selbstmordversuchen und finalen Suiziden getrieben, sowie ihnen nahegelegt ihre Heimat – Deutschland, zu verlassen. (welt+ Beitrag).

Menschen die sich nicht-binär ansehen, unabhängig ob sie den tti Bereiche angehören oder nicht, verweigern Sie das Recht ebenfalls selbstbestimmt einen dritten / 3 oder xten alternativen Geschlechtseintrag, in die Geburtsurkunde, Reisepass sowie anderen Personaldokumenten eintragen zu lassen.

Sie und Ihre Bundesregierung tragen dafür, die politische Verantwortung (u.a. Übersicht PET Verfahren).

Die notwendigen Rechtsgutachten liegen vor und dass die Verantwortlichen das Zeitfenster so gelegt haben, um weiterhin gesetzliche Neuregelungen auch in dieser Legislaturperiode rauszu zögern, wird seit langem angeprangert.

Die aktuelle Eingabe / Petition 70282 im online Portal des Deutschen Bundestag hat bereits 1000 Mitzeichnungen (Link), ist textlich umstritten – zeigt aber dass man in Berlin die Gegebenheiten nicht weiter totschweigen kann.

Frau Bundeskanzlerin, entsprechend der Rede von US-Präsident Ronald Reagan in West-Berlin am 12. Juni 1987, welche den Führer der Sowjetunion, Michail Gorbatschow, dazu aufforderte, die Berliner Mauer zu öffnen, fordere ich Sie und das Bundeskabinett auf:

Beenden Sie die Verbrechen gegen die Menschlichkeit in unserem Land, gewähren Sie den Menschen endlich ihre selbstbestimmten Grundrechte, medizinische Versorgung und Schutz, und lassen gesetzliche Neurgelungen zu unseren Gunsten im 18. Deutschen Bundestag in einer Plenarsitzung, passieren (Vgl. SH Resolution 11-2016).

Auch wir sind das Volk. alyza

bundeskabinett__18_deutscher_bundestag__1000_PET_mitzeichner__transgender_transsexual_intersex__v3.19Fotos der Bundesminister „ohne Worte“, in den Medien und der Presse.

Advertisements