WDR MENSCHENhautnah

Video
Der WDR hat einen Beitrag zu Transgender-Kindern – im Portal ‚MENSCHENhautnah“ veröffentlicht. Wir begrüßen, dass die Presse und Medien in Deutschland, sich endlich den Gegebenheiten stellen.

Kinder, Jugendliche die den Bereichen Trans und Intersex zu zuordnen sind, erleben erhebliche Diskriminierungen und schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen, in Deutschland. Hiergegen geht weder die Bundesregierung, noch der Deutsche Bundestag entschieden vor.

Selbstbestimmung und gleiche Rechte unabhängig vom Geschlecht und Alter!

Auch wenn große Teil der deutschen Bevölkerung, den Mann mit dem goldenen Löffel in D.C. mit Unverständnis gegenüberstehen, tritt man dennoch nicht für eigene Minderheiten im eigenen Land ein.

Sophia wird sind Stolz auf Dich und alle anderen Kinder, Jugendliche.

WDR - Menschen Hautnah - Transgender Kinder Jugendliche

Mädchen oder Junge?
Aufwachsen als Transgender-Kind

27.07.2017 | 44 Min. | UT | Verfügbar bis 27.07.2018 | Quelle: WDR
Sophia ist acht Jahre alt. Sie sieht aus wie ein Mädchen, sie fühlt sich als Mädchen. Geboren aber wurde Sophia als Philipp. Doch mit gerade mal 4 Jahren beschließt sie, kein Junge mehr zu sein. Sie will nur noch Röcke und Kleider tragen, lässt sich die Haare lang wachsen und nennt sich wie die Prinzessin aus ihrer Lieblings-Fernsehserie. Am Anfang denken ihre Eltern, das sei vielleicht nur eine Phase. Doch Sophia scheint genau zu wissen, wer sie ist. Sie sagt nicht, dass sie ein Mädchen sein möchte. Sie sagt, dass sie ein Mädchen ist. Wenn sie mit Philipp angesprochen wird, reagiert sie aggressiv. Schließlich überzeugt sie ihre Eltern und ihre drei Brüder, sie als Tochter und Schwester zu akzeptieren. Autor/ -in: Nobert Lübbers

 

Advertisements