Entscheidende Unterschiede

#Petitionen #Eingaben #Bundestag

Unterschied 75854 76133 76333 v2.06

Bereits im Forderungspapier zur Reform des Transsexuellenrechts [pdf] von Juni 2012, welches rund 2.000 Mitzeichner unterzeichnet haben [Link], hat man sich klar gegen die TSG Begutachtung ausgesprochen!

Die Eingabe / Petition 76333 für umfassende gesetzliche Neuregelungen, die Gesetzesempfehlung GvielfSelbstBestG VE v5.91 ist nicht im online DB Portal zur Mitzeichnung verfügbar. – Mitzeichnungen dafür sind nur handschriftlich gegenüber dem Bundestag möglich.

Der kleine aber feine Unterschied zu 75854 ist, dass die Gesetzesempfehlung „Gesetz zur Anerkennung und zum Schutz der Geschlechtervielfalt und Selbstbestimmung (Geschlechtervielfalts- und Selbstbestimmungsgesetz (GvielfSelbstBestG))“ [Version VD v5.91 ff  pdf ] eine Fortschreibung vom Gesetzesentwurf des aus dem Rechtsgutachten des DIMR ist und folgende Punkte beinhaltet.

Verbot von Intersex Genitalverstümmelungen (IGM),
Namens-/ und Geschlechtsanpassung ohne Begutachtung
3rd / Xte Geschlechtsoption/en
Medizinische Versorgung ‚Geschlechtliche Vielfalt‘ / Körperthema

76333 GvielSelbstBestG beschließen v1.01vkEingabe 76333

2018-01-30_1823Mitzeichnerliste pdf

 

Unterschied 75854 76133 76333 v2.06

Bitte unterstützen Sie diese Forderungen @

CDU/CSU-Bundestagsfraktion CSU (Christlich-Soziale Union) SPD-Bundestagsfraktion FDP Schleswig-Holstein FDP Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion Fraktion DIE LINKE. im Bundestag

Sven Lehmann Luise Amtsberg Corinna Rüffer Cornelia Möhring Daniel Günther
Rasmus Andresen Ministerpräsident Michael Kretschmer Manuela Schwesig Annegret Kramp-Karrenbauer Malu Dreyer Jens Spahn Karl Lauterbach Michael Roth Wolfgang Kubicki Lars Harms Armin Laschet

Aktion Transsexualität und Menschenrecht e.V. Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. Intersexuelle Menschen e.V. Dritte Option Zwischengeschlecht.org Netzwerk Geschlechtliche Vielfalt Trans NRW e.V. TGNS – Transgender Network Switzerland TGEU – Transgender Europe Bundesverband Trans Transinterqueer e.V. – Triq, Berlin HAKI e.V. CSD Kiel VIMÖ Verein Intergeschlechtlicher Menschen Österreich OII Europe LSVD Bundesverband Trans-Ident e.V. Selbsthilfegruppe TransIdent Münster Transident Nordhessen ITrouth – Trans-inter Jugendgruppe Oldenburg RosaLinde Leipzig e.V. Vivats rubicon Beratung Sonntags-Club Queer-mittelrhein mhc Magnus-Hirschfeld-Centrum Hamburg ILGA-Europe Transberatung Düsseldorf Transberatung Nord e.V. Transgender Germany – TGG Trans-Ident Frankfurt Trans-Selbsthilfegruppe in der AIDS-Hilfe Düsseldorf e.V. Lili Marlene Trans-Kinder-Netz e.V. 100% Mensch anders und gleich – Nur Respekt Wirkt Trans-Austria Trans Austria Kärnten Transgender Siegerland Transsexuellen Selbsthilfegruppe „Die 4te Etage“ Essen e.V. TransBlock Cocoon transsexuelle Selbsthilfe TX Aachen TransMann e.V. LesMigraS Gladt e.V. Queer Leben – Projekt lambda::nord Hanse X Men Trans Beratung Münster Vielbunt Gendertreff Transfamily different people e.V. Gerede E V Dresden Transrespect vs Transphobia – TvT LSVD Hessen LSVD LSVD fresh LSVD Sachsen-Anhalt LSVD Saar LSVD Köln LSVD NRW LSVD Schleswig-Holstein e.V. LSVD Bayern LSVD Niedersachsen-Bremen Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg ( LSVD ) LSVD Sachsen LSVD Baden-Württemberg e.V. LSVD Rheinland-Pfalz LSVD Hamburg Kölner CSD-Demonstration Hamburg Pride – CSD Hamburg CSD München – Munich Pride CSD Bremen CSD Schwerin CSD Schwerin CSD Mittelhessen CSD Koblenz CSD Mönchengladbach CSD Erfurt CSD Freiburg

Advertisements