ICD-11 (2018) published

ICD-11 2018 new World Health Organization HA60 v1.03On June 18, WHO – World Health Organization published the ICD-11 for Mortality and Morbidity Statistics (2018). Entry into force, this is to January 1, 2022 … [Link ICD 11 Browser WHO classifications page]

Am 18.Juni hat die WHO – Welt Gesundheits-Organization, die ICD-11 for Mortality and Morbidity Statistics (2018) veröffentlicht. Inkrafttreten soll diese erst zum 1. Januar 2022…

2018-06-18_WHO_ICD-11_page v1.02.jpgLink WHO page [Videos]

Für die Trans… Bereiche gibt es eine neue Zuordnung und Definitionen! Nachfolgend einige Auszüge zu HA60 Gender incongruence of adolescence or adulthood, HA61 Gender incongruence of childhood …

Ein Beitrag mit Hintergrund Informationen wurde von TGNS – Transgender Network Switzerland veröffentlicht. Bitte beachten!

oii Europe „WHO publishes ICD-11 – and no end in sight for pathologisation of intersex people

.

ICD-11 2018 HA60 Gender incongrunce Transsexual Transsexuell Transident Transgender v1.

.
Presse-/ Medienmeldungen

queer.de „Reform ab 2022 WHO: Transpersonen bald nicht mehr als „psychisch krank“ eingestuft
lgbt European Parliament „Trans identities no longer considered a mental disorder in WHO’s ICD-11
tagesschau „Feststellung der WHO Transsexualität keine psychische Störung
Mannschafts Magazin „WHO: trans Menschen bald nicht mehr „psychisch krank“
tagesspiegel „Neue ICD-Einstufung WHO will Transsexualität als psychische Krankheit streichen
N-TV „Liste psychischer Erkrankungen  WHO will Transgender rehabilitieren
Spiegel Online „Weltgesundheitsorganisation Transgender gilt nicht mehr als psychische Störung
Blick „Was bedeutet das für Schweizer Betroffene? «Transsexualität» ist offiziell keine Krankheit mehr
Zeit Online „Weltgesundheitsorganisation: Transsexualität soll keine psychische Krankheit mehr sein
GGG.at „Transsexualität ab 2022 für die UNO keine Krankheit mehr?
Deutschlandfunk Dlf24 „WHO-KlassifikationTranssexualität neu eingeordnet
ZDF „Keine psychische Störung – WHO trägt Transsexualität um
NRZ „Sexuelle Minderheiten WHO streicht Transsexualität als psychische Störung
Der Westen „WHO streicht Transsexualität als psychische Störung
Merkur „Transsexualität soll keine psychische Erkrankung mehr sein – Videospielsucht schon
Die Presse „WHO will Transsexualität von Liste psychischer Erkrankungen streichen
ORF „WHO: Transsexualität keine psychische Erkrankung
taz „„Die Entscheidung ist ein Meilenstein“
WELT „WHO will Transsexualität von Liste psychischer Erkrankungen streichen
HUFFPOST „Transgender People No Longer Considered Mentally Ill By The World Health Organization
komitid.fr „L’OMS retire enfin la transidentité de sa liste des maladies mentales
dn.se „WHO pekar inte längre ut transpersoner som psykiskt sjuka
sydsvenskan.se „WHO: Transpersoner inte psykiskt sjuka
gaystarnews „Gender dysphoria no longer a mental disorder says World Health Organization
Blick „Was bedeutet das für Schweizer Betroffene? «Transsexualität» ist offiziell keine Krankheit mehr
mdr Aktuell „WHO streicht Transsexualität von der Liste psychischer Störungen“ [Radio Interview]

.

Twitter…

Link FB tagesschau
2018-06-19_1904.png

.

ICD-11 2018 new World Health Organization  HA60 v1.03.jpg