Landtag Nordrhein-Westfalen

Deutschland NRW Landtag Beratungsverfahren Debatte Intersex 11.Juli 2018 v1.06

Am 11.Juli 2018 fand im Landtag von Nordrhein-Westfalen, dem Bundesland mit dem größten Bevölkerungsanteil (>17,8 Mio Einwohner) in Deutschland, das erste Beratunsgverfahren zum Antrag ‚Intersexuelle Menschen nicht länger pathologisieren‘ statt. [Drucksache 17/3027 Nachfolgend Auszüge; Übersicht Punkt 10]

Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen unterstützt bislang noch nicht die Bundesrat-Initativen 226/18 und 225/18. Es wäre positiv wenn man auch in Düsseldorf persönliche Empfindlichkeiten endlich beiseite schieben würde und für deutsche Minderheiten vollumfänglich eintreten würde.

Die Videos werden in NRW nicht zum ‚download‘ zur Verfügung gestellt. Alle Reden die öffentlich verfügbar sind, werden jedoch kontinuierlich nachfügen.

Rede Frank Müller (SPD)
2018-07-13_VIDEO_1

Eine umfangreichen Artikel hat queer.de „NRW-Landtag debattiert über Intersexuellen-Rechte“ veröffentlicht.

Auszüg Drucksache

Auszüge NRW 17-3027 v1.jpg

.

Deutschland NRW Landtag Beratungsverfahren Debatte Intersex 11.Juli 2018 v1.06