Stellungnahme Intersexuelle-Menschen

Der Bundesverband Intersexuelle Menschen e.V., mit Landesverbänden und den angeschlossenen Selbsthilfegruppen, haben eine Gemeinsame Stellungnahme zum BMI Referentenentwurf veröffentlicht. [Stellungnahme IMev pdf]

Auszug
“„Bei der Umsetzung des BverfG – Beschlusses bittet der Elternrat der SHG`s unseres Vereins, als Vertreter der eigenen Kinder sowie im Namen vieler betroffener Familien, um Berücksichtigung bzw. Beachtung folgender Punkte:
1) Kein Eintrag für alle Kinder (Offenhaltung für alle Geburten)
2) Kein Zwangseintrag
3) (Konflikt-)Beratungsverpflichtung und ärztliche Zweitmeinung vor medizinischen Eingriffen
4) Einrichtung bzw. Ausbau von Beratungs-, Fortbildungs- und Unterstützungsstellen durch den Bund“”

.

Wie bereits berichtet gibt es weitere veröffentlichte Stellungnahmen von Dritte Option [Link], und LSVD [Link] zum BMI Referententwurf.

Mitzeichnung der Kampagne „Gleiches Recht für jedes Geschlecht! – Stoppt Seehofers Gesetzentwurf zur dritten Option! Geschlechtervielfalt und Selbstbestimmung jetzt!“ gestartet. [Link Mitzeichnung / SIGN Petition]

.

Intersexuelle Menschen Stellungnahme zu BMI Referententwurf v4.07